Wir trauern um Hans Dürhager

Unser lieber,  geschätzter Freund

Hans Dürhager

ist nach einem langen, ergebnisreichen Leben verstorben.

Seine Lebensgeschichte, die durch die Verfolgung seiner Familie im Nationalsozialismus bestimmt war, veranlassten ihn, die politische Geschichte Deutschlands und die Geschichte seiner Heimat Rädereichen, an junge Menschen weiter zu geben. Es war ihm sehr wichtig, dass das Unrecht und der Widerstand gegen den Nationalsozialismus nicht vergessen wird und die Ideologie der Intoleranz in Deutschland nicht wieder um sich greift. Als Zeitzeuge diskutierte er gerne mit Schüler*innen über die Vergangenheit und deren Auswirkung auf die Gegenwart.
Die Gedenktafel am Bürgerhaus initiierte er und kämpfte auch so gegen das Vergessen.

Er sang viele Jahre im Radevormwalder Männerchor, wo er die Menschen bewegte. Weitere Spuren hat er als Schreiner an der Katholischen Kirche hinterlassen. Er entwarf und baute die Formen der Kirchenfenster.

Viele Jahre engagierte er sich für die Alternative Liste Radevormwald und wir sind ihm dankbar für seine Unterstützung und geschichtlichen Einblicke.
Hans hinterlässt vielfältige Spuren bei jedem Einzelnen.

Für die Alternative Liste
Rolf und Petra Ebbinghaus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Mit der Speicherung eines Kommentars akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen dieser Webseite.