In Radevormwald fehlen Kindergartenplätze. Wieviele genau ist derzeit nicht genau bekannt. Die Verwaltung geht aber davon aus, dass zukünftig neue Kindergartenplätze zu schaffen sind. Dazu arbeitet sie seit vielen Monaten an einem Erweiterungskonzept bestehender Kindertagesstätten. Das es auch anders gehen könnte, möchten wir mit unserem Prüfantrag zeigen!

Die Stadt besitzt ein leer stehendes Gebäude in der Flurstraße 12, dass als “AWO-Haus” bekannt ist. Zu prüfen ist nun, unter welchen Bedingungen und mit welchem Kostenaufwand könnte dieses Gebäude als Kindertagesstätte umgebaut werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Wahrscheinlich sind die Kosten niedriger als ein Neubau, noch entscheidender ist aber, dass ein solcher Umbau relativ zügig umgesetzt werden könnte. Darüber hinaus liegt dieses Gebäude in der Nähe, des zukünftigen Waldkindergartens, der in den Wupperorten entstehen soll!

Wir hoffen darauf, dass die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses diesen Prüfauftrag unterstützen. Erst wenn die Ergebnisse vorliegen, kann dann eine Entscheidung über die Verwendung getroffen werden.

Thema des Antrages:Prüfauftrag: Kann das AWO-Haus Kindertagesstätte werden?
Antragsdatum:07.08.2020
Kurze Inhaltsangabe des AntragesIn Radevormwald fehlen Kindergartenplätze. Wieviele genau ist derzeit nicht genau bekannt. Die Verwaltung geht aber davon aus, dass zukünftig neue Kindergartenplätze zu schaffen sind. Dazu arbeitet sie seit vielen Monaten an einem Erweiterungskonzept bestehender Kindertagesstätten. Das es auch anders gehen könnte, möchten wir mit unserem Prüfantrag zeigen!Die Stadt besitzt ein leer stehendes Gebäude in der Flurstraße 12, dass als "AWO-Haus" bekannt ist. Zu prüfen ist nun, unter welchen Bedingungen und mit welchem Kostenaufwand könnte dieses Gebäude als Kindertagesstätte umgebaut werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Wahrscheinlich sind die Kosten niedriger als ein Neubau, noch entscheidender ist aber, dass ein solcher Umbau relativ zügig umgesetzt werden könnte. Darüber hinaus liegt dieses Gebäude in der Nähe, des zukünftigen Waldkindergartens, der in den Wupperorten entstehen soll!Wir hoffen darauf, dass die Mitglieder des Jugendhilfeausschusses diesen Prüfauftrag unterstützen. Erst wenn die Ergebnisse vorliegen, kann dann eine Entscheidung über die Verwendung getroffen werden.
Datum der Entscheidung:13.08.2020
Entscheidungsgremium:Jugendhilfeausschuss
Entscheidung:Wartet auf Entscheidung
Kommentar zur Entscheidung:
Link zum Antrag:Antrag zeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Mit der Speicherung eines Kommentars akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen dieser Webseite.