Stadtentwicklung

Unser neues „Wohnzimmer Nordsta√üe“

Haben Sie diesen Begriff schon einmal geh√∂rt? Der Stadtrat hat sich am Dienstag mehrheitlich f√ľr dieses Konzept ausgesprochen! Unter der Voraussetzung, dass dann daf√ľr auch die F√∂rderzusagen eintreffen, d√ľrfen Sie sich dann auf das neue Wohnzimmer der Stadt freuen! Oder sollte diese Bauma√ünahme eher weniger ein Anlass zur Freude sein? F√ľr uns ist die Entwicklung des Nordstra√üenprojektes ein Musterbeispiel wie aus einmal gemachten Fehler immer wieder neue Fehlhandlungen folgen und [weiter leisen]

Wortwolke Straßensanierungen
Stadtentwicklung

Die neuen Integrierten Handlungskonzepte sind nicht grundsätzlich zustimmungsfähig

D√ľrftige Planung beim Innenstadtkonzept: Statt Probleml√∂sung Pflasterarbeiten In der seiner Sitzung vom 17.10.2017 hatte der Rat grunds√§tzlich √ľber die Planungen der neuen „Integrierten Handlungskonzepte“ zu entscheiden. Leider zeichnet sich insbesondere das „Integrierte Handlungskonzept (InHk) Innenstadt 2¬†durch zahlreiche Ungenauigkeiten und fehlende Probleml√∂sungsf√§higkeit aus. In den Bereichen, in denen es relativ konkret ist, geht es – wie k√∂nnte es bei dem Planer MWM anders sein – um Pflasterarbeiten! Belastet wird dieses Konzept [weiter leisen]